Termine

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE HEUBACH MIT BARGAU UND LAUTERN

GOTTESDIENSTE UND VERANSTALTUNGEN

Es ist wieder so weit!

In der Woche nach Ostern starten wir wieder unsere ökumenische Kinderbibelwoche. Sie hat das Thema: Freunde fürs Leben  – Jonatan und David Freddy und seine Freunde erklären dir, was man sich darunter vorstellen kann. Bist Du neugierig geworden? Dann komm doch zur Kinderbibelwoche. Dort kannst Du hören, sehen und erleben was Freundschaft bedeutet . Wir laden alle Kinder ab der 1. Klasse zur Kinderbibelwoche ein. Sie findet statt vom 9.April bis zum 11.April 2015 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in der Klotzbachstrasse. Den Abschluss feiern wir am Sonntag, den 12. April 2015 in der Ev. Kirche St. Ulrich im Familiengottesdienst. Wir freuen uns darauf und natürlich auf viele Kinder


Sonntag, 29. März 2015 – Palmsonntag

10.00 Uhr Gottesdienst in der St.-Ulrich-Kirche (Pfarrer Adam)

Donnerstag, 02. April 2015 – Gründonnerstag

19.30 Uhr Gottesdienst in der St.-Ulrich-Kirche im Gedenken an die Stiftung des heiligen Abendmahls, gemeinsamer Kelch mit Wein (Pfarrerin Löffler-Adam). Dieser Gottesdienst wird vom Flötenkreis musikalisch mitgestaltet.

Freitag, 03. April 2015 – Karfreitag

10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst in der St.-Ulrich-Kirche zumTag der Kreuzigung unseres Herrn Jesus Christus (Pfarrer Adam).
18.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst in der St.-Ulrich-Kirche zumTag der Kreuzigung unseres Herrn Jesus Christus (Pfarrer Adam). Dieser Gottesdienst wird vom Chor der St. Ulrich-Kirche musikalisch mitgestaltet.

Ostersonntag, 05. April 2015 – Tag der Auferstehung

5.00 Uhr Osternacht für Kinder und Ihren Familien in der St. Ulrich-Kirche
7.30 Uhr Auferstehungsfeier auf dem Friedhof in Heubach mit dem Posaunenchor (Pfarrer Spieth)
10.00 Uhr Familiengottesdienst mit Osterspiel in der St.-Ulrich-Kirche (Pfarrer Spieth). Der Posaunenchor gestaltet den Gottesdienst musikalisch mit.

Ostermontag, 06. April 2015

10.00 Uhr Gottesdienst zum Osterfest in der St.-Ulrich-Kirche (Pfarrer Hilsenbeck).

Berlinreise „Auf den Spuren von Dietrich Bonhoeffer!“

Berliner Luft schnuppert eine Gruppe von 22 Jugendlichen aus Heubach und Umgebung zusammen mit Johannes Eck, Heike Messerschmidt, Pfarrer Rudolf Spieth und Pfarrerin Sabine Löffler-Adam. Von Freitag, 27. März bis einschließlich 31. März sind sie gemeinsam in Berlin unterwegs. Auf dem Programm dieser Jugendreise steht u.a. eine Führung durch Berlin „auf den Spuren von Dietrich Bonhoeffer“, ein Besuch in der „Gedenkstätte Deutscher Widerstand“ und in der „Gedenkstätte Bonhoefferhaus“ und die Besichtigung der Reichstagskuppel und anderer markanter Punkte der Bundeshauptstadt. Vielen Dank allen, die diese interessante Reise mit gesponsert haben.


Ökumenische Osternachtfeier in der St.-Ulrich-Kirche für Familien mit Kindern und alle Junggebliebenen

In diesem Jahr laden die Teams der Kinderkirche von katholischer und evangelischer Seite wieder ein, den Ostermorgen schon ganz früh am Tag zu beginnen – nämlich um 5 Uhr! Wie kein anderer Morgen ist der Ostermorgen geprägt vom Gegensatz von Licht und Dunkelheit. So wie die Frauen damals noch in der Dunkelheit ans Grab Jesu gingen, machen sich die Gottesdienstbesucher in der Frühe des Tages auf in die noch dunkle St. Ulrich-Kirche. Gemeinsam erfahren wir, wie und warum Gott am Ostermorgen ein ganz neues Licht in der Welt – und in unseren Herzen – entzündet. Beim Gang zum Osterfeuer vor der Kirche wird die große Osterkerze entzündet und es ist zu erleben, wie wahr wird, was in einem neuen Kirchenlied gesungen wird: „Ein Licht geht uns auf in der Dunkelheit“. Alle Generationen sind herzlich eingeladen, dabei zu sein und bei aufgehender Sonne die Osterbotschaft zu hören und zu feiern. Im Anschluss gibt es ein Frühstück im katholischen Jugend- und Begegnungshaus neben der katholischen Kirche.


 

 

Der Blick zu Ostern 2015

Blick042015Von vielen Gemeindegliedern sehnsüchtig erwartet und mit Begeisterung gelesen, informativ und aktuell: Die erste Ausgabe 2015 des Gemeindebriefes der evangelischen Kirchengemeinde Heubach ist gedruckt und wird in den nächsten Tagen verteilt. Hier die Online-Fassung in digitaler Form zum Download.

 

Sitzen in der Stille

Immer mehr Menschen spüren, dass sie sich erschöpfen im „zu viel“, „zu schnell“, „zu laut“ des Alltags.

Verordnete oder selbstauferlegte Programme zur Erholung erhöhen den Druck, auch das noch zu schaffen.

In den christlichen Kirchen gibt es eine alte Tradition, Kraft zu schöpfen—in der Stille.

Was jeder für sich tun kann, vertieft sich im gemeinsamen Schweigen.

Künftig gibt es jeden Monat, am zweiten Freitag, um 19 Uhr in der St.-Ulrichkirche das Angebot des „Sitzens in der Stille“. Ausnahme: im August ist kein „Sitzen in der Stille.“

Sie müssen nichts mitbringen außer warmer und bequemer Kleidung.

Wir sitzen auf Stühlen. Nach dem Beginn „Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“ wird ein biblischer Text gelesen. Danach schweigen wir 15 Minuten. Nach einem Gong besteht die Möglichkeit, schweigend eine Runde im Kreis zu gehen, anschließend wird erneut 15 Minuten geschwiegen.

Nach einem weiteren Gong bitten wir um Gottes Segen und gehen schweigend auseinander.

Es ist nicht notwendig, jedes Mal teilzunehmen. Sie sind jederzeit herzlich willkommen.

Pfarrer Thomas Adam

Fjorde und Stabkirchen in Norwegen

Einladung zur Studienreise vom 02.-10.08.2015 in die Welt der Fjorde und Stabkirchen nach Norwegen

Gruppenleitung: Pfarrer Thomas Adam

Pfarrer Thomas Adam

Die Studienreise startet in Stuttgart mit einem Flug nach Oslo. Besucht und besichtigt werden u.a. die Hauptstadt Oslo mit Vigelandpark, Wikingermuseum und Holmenkollen, die Hardangervidda mit Stabkirche in Torpo, Hardangerfjord mit Steindalsfossen, Hansestadt Bergen mit Besuch der Holzvilla Troldhaugen, wo der norwegische Komponist Edvard Grieg seinen Lebensabend verbrachte. In Bergen zwei Übernachtungen mit Besichtigung der Stabkirche von Fantoft. Anschließend Hotelbezug für zwei Nächte in Bergen, der zweitgrößten Stadt Norwegens. Von dort geht’s

Mit der Bergenbahn geht es nach Myrdal, dort besteigen Sie die legendäre Flambahn. Unterwegs haben Sie Aussicht über das Beeindruckendste, was es an norwegischer Gebirgsnatur gibt. Die Reise führt weiter mit dem Boot aus dem Aurlandsfjord hinaus in den Nærøyfjord, dem schmalsten Fjord. Auf der Fahrt nach Hall am Sognefjord entlang nach Sogndal Besuch der reich beschnitzten Stabkirche und der romanischen Steinkirche von Hopperstad. Fahrt am malerischen Innvikfjord entlang zum Geirangerfjord mit herrlicher Panoramablick (wetterabhängig) vom 1.495 m hohen Berg Dalsnibba auf Fjell und Fjord. Nach einer kurvenreichen Fahrt hinunter nach Geiranger unternehmen wir einen Schiffsausflug auf dem Geirangerfjord. Auf dem Weg nach Trondheim Besuch der Stabkirche in Lom aus dem 12. Jh. In Trondheim: Besichtigung des Nidarosdoms, Krönungsstätte Norwegens mit dem Grab des hl. Olav, Besuch im Bischofspalast, wo die Kronjuwelen zu sehen sind. Von dort geht es bereits wieder über Amsterdam mit dem Flugzeug nach Stuttgart.

Die Leistungen umfassen u.a.:

Flughafentransfers, Übernachtungen in ***-***Hotels, Halbpension, Fähr- und Boots- u. Bahnfahrten lt. Programm, , alle Eintrittsgelder, deutschsprachige und landeskundige Reiseleitung

Programmänderungen aus technischen Gründen vorbehalten.

Voraussichtliche Kosten 2410 EUR, Einzelzimmerzuschlag: 420 EUR.

Eine detaillierte Reisebeschreibung und weitere Informationen zu den Konditionen finden Sie unter der Rubrik “Wo wir uns treffen” im Untermenü “Studienfahrt Norwegen 2015″ oder Sie folgen diesem Link.

Bei Interesse, Fragen zum genaueren Programm oder Reservierungswunsch wenden Sie sich an Pf. Thomas Adam, Hauptstr. 46, Tel. 07173 6009 oder adam@kirche-heubach.de