Heilig Abend miteinander feiern

 

Wenn man jemanden gefragt „Was machen Sie an Heilig Abend?“, ist für viele ist die Antwort schnell und leicht gesagt: „Wie immer im vertrauten Kreis der Lieben ein paar schöne Stunden mit gutem Essen, Geschenken und Erinnerungen an eigene Kindertage!“ Für manche Menschen ist gerade dieser Tag schwer auszuhalten, eben weil da kein Kreis der Lieben um einen ist oder es nicht für ein gutes Essen reicht. Mancher spürt eine Sehnsucht, die in den eigenen vier Wänden nicht an ihr Ziel kommen will. Und mancher weiß mit den überkommenen Sitten um Weihnachten nicht (mehr) viel anzufangen.

Die evangelische und die katholische Kirchengemeinde machen an Heilig Abend ab 18.30 Uhr ein Angebot im Jugend- und Begegnungshaus an der katholischen Kirche stattfinden für jedermann. Es wird ein einfaches Essen geben, Zeit mit einander zu verbringen, Zeit für Gespräche, Geschichten und Lieder. Die Veranstaltung endet gegen 21.30 Uhr so, dass ein Besuch in einem der Gottesdienste möglich ist. Jede/r ist herzlich eingeladen, einfach zu kommen.

Möchten Sie mit dem Bürgermobil geholt und heimgebracht werden, setzen Sie sich telefonisch in Verbindung (Tel.: 913207).

Es erleichtert die Planung, wenn Sie sich beim ev. Pfarramt (Telefon 07173/6009) anmelden, ist aber auf keinen Fall nicht Voraussetzung.

Wer kann und möchte, kann sich mit einer Spende beteiligen.

Termine

ÖKUMENISCHE NACHRICHTEN

Ökumenischer Seniorennachmittag im Advent

Unser vorweihnachtlicher Nachmittag am Donnerstag, 15. Dezember, um 14.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in der Klotzbachstraße steht unter dem Motto „Und das habt zum Zeichen…“ Die Advents- und Weihnachtszeit ist eine Zeit voller Zeichen: Wir schmücken unsere Häuser, wir backen Weihnachtsgebäck und suchen nach passenden Geschenken. Sind das sinnentleerte Hüllen und überflüssiges Beiwerk  oder haben diese Vorbereitungen etwas zu tun mit dem Kern des Weihnachtsfestes? Diesen Zeichen werden wir mit Liedern, Texten und Bildern in gemütlicher und besinnlicher Runde auf die Spur kommen und uns so auf Weihnachten einstimmen.Wer abgeholt werden möchte, melde sich bitte im kath. Pfarrbüro, Tel. 6043.


 

Ökumenisches Friedensgebet

Am Freitag, 16. Dezember, um 19 Uhr ist ökumenisches Friedensgebet in der St. Ulrich-Kirche. Wir laden hierzu herzlich ein.


 

Heilig Abend miteinander feiern

Wenn man jemanden gefragt „Was machen Sie an Heilig Abend?“, ist für viele ist die Antwort schnell und leicht gesagt: „Wie immer im vertrauten Kreis der Lieben ein paar schöne Stunden mit gutem Essen, Geschenken und Erinnerungen an eigene Kindertage!“ Für manche Menschen ist gerade dieser Tag schwer auszuhalten, eben weil da kein Kreis der Lieben um einen ist oder es nicht für ein gutes Essen reicht. Mancher spürt eine Sehnsucht, die in den eigenen vier Wänden nicht an ihr Ziel kommen will. Und mancher weiß mit den überkommenen Sitten um Weihnachten nicht (mehr) viel anzufangen.

Die evangelische und die katholische Kirchengemeinde machen an Heilig Abend ab 18.30 Uhr ein Angebot im Jugend- und Begegnungshaus an der katholischen Kirche stattfinden für jedermann. Es wird ein einfaches Essen geben, Zeit mit einander zu verbringen, Zeit für Gespräche, Geschichten und Lieder. Die Veranstaltung endet gegen 21.30 Uhr so, dass ein Besuch in einem der Gottesdienste möglich ist. Jede/r ist herzlich eingeladen, einfach zu kommen.

Möchten Sie mit dem Bürgermobil geholt und heimgebracht werden, setzen Sie sich telefonisch in Verbindung (Tel.: 913207).

Es erleichtert die Planung, wenn Sie sich beim ev. Pfarramt (Telefon 07173/6009) anmelden, ist aber auf keinen Fall nicht Voraussetzung.

Wer kann und möchte, kann sich mit einer Spende beteiligen.


 

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE HEUBACH MIT BARGAU UND LAUTERN

GOTTESDIENSTE UND VERANSTALTUNGEN

Freitag, 09. Dezember

15.00 Uhr Gitarrenkreis, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
16.30 Uhr Jungschar Klasse 1+2
18.00 Uhr Lebendiger Adventskalender,  Familie Larcher, Schloßstraße 17
19.00 Uhr Sitzen in der Stille

Samstag, 10. Dezember

18.00 Uhr Lebendiger Adventskalender,  Stadtbücherei, Heubacher Schloss

Sonntag, 11. Dezember  – 3. Advent

10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufen in der St.-Ulrich-Kirche (Pfarrer Spieth); das Opfer ist für die Bauaufgaben in der Gemeinde bestimmt. Getauft werden: Samuel Hertfelder und Liam Klein. Der Gitarrenkreis gestaltet diesen Gottesdienst musikalisch mit.
10.00 Uhr Adventsfeier der ökumenischen Kinderkirche in Lautern im Dorfhaus (Pfarrerin Löffler-Adam und Kinderkirchteam) mit anschließendem adventlichem Zusammensein.

Montag, 12. Dezember

18.00 Uhr Lebendiger Adventskalender, Spielgruppe MÜZE, Adlerstraße 7

Dienstag, 13. Dezember

18.00 Uhr Lebendiger Adventskalender, Bischof-Sproll-Haus, Rodelwiesenstraße 15
Ab 19.00 Uhr Posaunenchorprobe, Gemeindehaus

Mittwoch, 14. Dezember

14.30 Uhr Konfirmandenkurs Gruppe Heubach/Nord
15.30 Uhr Konfirmandenkurs Gruppe Heubach/Süd
17.30 Uhr Jungschar Klasse 3+4, Gemeindehaus „Stadtspiel Herbergsuche“
18.00 Uhr Lebendiger Adventskalender, Familie Wojtovicz, Bühlstraße 1
19.30 Uhr Chor der St.-Ulrich-Kirche, Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Donnerstag, 15. Dezember

7.30 Uhr Ökumenischer Schülergottesdienst für die Realschule
14.30 Uhr Seniorennachmittag, Gemeindehaus
18.00 Uhr Lebendiger Adventskalender, Kindergarten Regenbogen, Klotzbachtr. 37

Jungschar Klasse 1+2

Am Freitag, 09. Dezember treffen wir uns im 16.30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in der Hohenneuffenstraße 8. Wir backen gemeinsam Plätzchen.


 

 

 

Heubacher Wunschbaum 2016

Ab sofort können Wünsche erfüllt werden

img_0595

Es ist wieder soweit: Ab Donnerstag, 1. Dezember, steht der Wunschbaum im Schloss vor der Stadtbibliothek. Neben der üblichen Weihnachtsbeleuchtung schmücken ihn viele bunte Wunschkugeln. Hier findet sich vom Apothekengutschein bis zum Teddybär alles, denn in diesem Jahr durften sich neben Kindern aus bedürftigen Familien auch Senioren mit geringer Rente etwas im Wert von 25 Euro wünschen. Weitere Informationen finden sie hier

Bildunterschrift:
v.l.n.r.: Diakon Lars Wittek, Claudia Hegele (Kath. Kirche), Frauke Helmle (Familienbüro), Pfarrer Bernhard Weiß, Ulrike Gugel (Diakoniebeauftragte evang. Kirchengemeinde), Pfarrer Rudolf Spieth

Termine

Ökumenisches Hausgebet im Advent

Am Montag, 05. Dezember 2016, um 19.30 Uhr, rufen die Glocken der evangelischen und katholischen Kirchen zur häuslichen Feier im Advent. Faltblätter zur Gestaltung und eigenen Besinnung liegen in der Kirche auf.


EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE HEUBACH MIT BARGAU UND LAUTERN

GOTTESDIENSTE UND VERANSTALTUNGEN

Freitag, 02. Dezember

15.00 Uhr Gitarrenkreis, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
16.30 Uhr Jungschar Klasse 1+2, Kinoabend im Gemeindehaus
18.00 Uhr Lebendiger Adventskalender, Familie Blum, Schloßstraße 33

Samstag, 03. Dezember

14.00 Uhr Gehörlosengottesdienst in St. Vinzenz Schwäbisch Gmünd (Pfarrer Adam)
18.00 Uhr Lebendiger Adventskalender, Familie Kümmel, Franz-Schubert-Straße 4

Sonntag, 04. Dezember – 2. Advent

10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der St.-Ulrich-Kirche (Pfarrerin  Löffler-Adam); das Opfer ist für die eigene Gemeinde bestimmt.
10.00 Uhr Kinderkirche, parallel zum Hauptgottesdienst

Montag, 05. Dezember

18.00 Uhr Lebendiger Adventskalender, WG Jakob-Uhlmann-Straße 7
19.30 Uhr Ökumenisches Hausgebet im Advent

Dienstag, 06. Dezember

11.15 Uhr Andacht, Pflegeheim Haus Kielwein (Pfarrer Spieth)
18.00 Uhr Lebendiger Adventskalender, Familie Wahl und Familie Neher, Michael-Braun-Straße 26
Ab 19.00 Uhr Posaunenchorprobe, Gemeindehaus

Mittwoch, 07. Dezember

14.30 Uhr Konfirmandenkurs Gruppe Heubach/Nord
15.30 Uhr Konfirmandenkurs Gruppe Heubach/Süd
18.00 Uhr Jungschar Klasse 3+4, Gemeindehaus
18.00 Uhr Lebendiger Adventskalender, Jungschar, Klotzbachstraße 33
19.30 Uhr Chor der St.-Ulrich-Kirche, Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Donnerstag, 08. Dezember

18.00 Uhr Lebendiger Adventskalender, Haus Kielwein, Ziegelwiesenstraße 8

 

Pfarrer Adam in Exerzitien

Während der Woche vom 4.- 11. Dezember ist Pfarrer Adam zu Exerzitien auswärts. In dieser Zeit übernimmt Pfarrerin Löffler-Adam die Vertretung.


 

Doppelt gut! – Tauschbörse

Sie suchen dringend etwas, das es im Heubacher Kirchenlädle nicht zu kaufen gibt und können oder wollen dafür nicht viel Geld ausgeben?

Sie haben etwas, das zum Wergwerfen viel zu schade ist, in Ihrer Familie aber nicht mehr gebraucht wird?

Sie suchen Hilfe bei einer Tätigkeit, die Sie alleine nicht gut bewerkstelligen können? Sie können etwas, wovon andere profitieren könnten?

Dann melden Sie sich doch einfach unter der Telefonnummer: 07173/714554

Ihre Wünsche oder Angebote erscheinen dann mit obiger Telefonnummer im nächsten Amtsblatt.

Biete:

Schranknähmaschine Pfaff (funktionstüchtig)

Bügeleisen

2 neue, hochwertige Matratzen, Größe 90x200cm – Kern ohne Schonbezüge

Kleiderschrank H 180cm, B 90cm T 55cm

Wickelkommode H 86cm B 90 cm T 46cm

Bett 200×100

Gesucht:

Tischtennisschläger

Hochbett für Kinder mit Rutsche und Lattenrost


 

Gemeindebasar zu Beginn der Adventszeit

Wenn der Duft von frischgebackenen Waffeln durchs Gemeindehaus zieht und an der Tür eine kleine Bläsergruppe adventliche Weisen spielt, dann ist wieder Zeit für den traditionellen Adventsbasar der evangelischen Kirchengemeinde. Am vergangenen Samstag war es soweit: Ein reichhaltiges Kuchenbuffet wartete auf die Besucher, die an den festlich geschmückten Tischen miteinander ins Gespräch kamen. Verkaufsstände boten eine reiche Auswahl: schöne Bastelarbeiten der Eltern des Kindergartens „Regenbogen“, Adventsgestecke, ein Büchertisch, die Perugruppe mit Gestricktem und Karten aus Peru, Waren aus fairem Welthandel und vom Konfirmandenjahrgang selbstgebackenes Brot. Für Kinder gab es ein Bastelangebot durch Erzieherinnen des Kindergartens „Regenbogen“ und schon bald waren Kinder mit phantasievoll- bunten Gesichtern zu sehen, die von Eltern geschminkt worden waren. Und auch worauf manche Besucher schon gewartet hatten, kam nicht zu kurz: der Auftakt zur Adventszeit mit Liedern und einem Impuls von Pfarrer Adam.

Herzlichen Dank darum allen, die sich beim Basar mit ihren Ideen, ihrer Kraft und Mithilfe eingebracht und so dazu beigetragen haben, dass es ein wunderschöner Nachmittag wurde.


 

Einladung Lebendiger Adventskalender

lebendiger-adventskalender-2016Wir freuen uns, dass wieder so viele Menschen bereit sind, für den lebendigen Adventskalender ein Fenster ihres Hauses mit einer Zahl zu schmücken und zu gestalten. Wir wollen uns in der Adventszeit täglich (außer sonntags) um 18.00 Uhr vor einem der geschmückten Fenster treffen, gemeinsam Adventslieder singen, eine kurze Geschichte hören und schließlich mit einem adventlichen Segen wieder heimgehen.

Lassen Sie sich also einladen! Bringen Sie doch bitte eine Taschenlampe mit, damit Sie in den Liederheften lesen können.

Die Termine und Orte finden sich hier

Vertretung im Kindergarten gesucht

Für unseren zweigruppigen Kindergarten „Regenbogen“
suchen wir baldmöglichst eine
pädagogische Fachkraft für Kindertagesstätten
nach § 7 Absatz 2 KiTaG

mit einem Beschäftigungsumfang von 100% als Vertretung bis zum Ende des laufenden Kindergartenjahrese (04.08.2017)

Wenn Sie der Evang. Kirche oder einer ACK-Kirche angehören und bereit sind, die Aufgaben einer christlichen Erziehung in unserem Kindergarten mitzutragen und umzusetzen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Wir bieten eine Verfügungszeit von 25%, fachlichen Austausch im
Team und Unterstützung durch den Träger und die Kindergartenfachberaterin.

Die Vergütung erfolgt entsprechend Ihren persönlichen Voraussetzungen
nach TVÖD/KAO.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Für Fragen steht Ihnen Pfarrer Thomas Adam, Telefon 07173 6009 oder thomas.adam@elkw.de gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen (wenn möglich mit Angabe der E-Mail-Adresse) richten Sie bitte an das

Evangelische Pfarramt Heubach-Süd
Hauptstr. 46, 73540 Heubach

Der „Advent-Blick“

titelblatt-blick12-16Wie alljährlich erwartet ist pünktlich zum 1. Advent der Gemeindebrief Blick gedruckt und wird diese Woche verteilt. Hier können Sie den Gemeindebrief jederzeit online lesen und downloaden.

Lassen Sie sich überraschen! Seine Inhalte sind vielfältig und informativ. Sie erzählen vom aktuellen Gemeindeleben und informieren über die große Bandbreite der kirchlichen Veranstaltungsangebote in der Advents- und Weihnachtszeit.

Gallery

Bildgalerie Winterspielplatz

This gallery contains 4 photos.

Gallery

Bildgalerie Mahlzeit – Kirche die mir schmeckt

This gallery contains 5 photos.

Martin Luther – Untertan und Freigeist – „Dein Theater“/ Stuttgart in Heubach

dt-a2plakat_luther

Am Freitag, 11. November, gastiert „Dein Theater“/ Stuttgart im Evangelischen Gemeindehaus in der Klotzbachstr. 35. Einlass ab 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr. Um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.