churchnight 31.10.2020 19 Uhr – hell.wach.evangelisch.

HÄLT GOTT ABSTAND?

Das ChurchNight-Team hat für Euch wieder einen tollen Jugendgottesdienst vorbereitet in der St.-Ulrich-Kirche
und zum ersten Mal
• als livestream auf unserem youTube-Kanal
• Mitreden über sli.do #31102020
• Nachdenken mit Jugendreferentin Elisabeth
und Musik genießen mit der Kirchenband.

… wir freuen uns auf euch.
youTube Kirche Heubach

Startseite-Beiträge

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE HEUBACH MIT BARGAU UND LAUTERN

GOTTESDIENSTE UND VERANSTALTUNGEN

Urlaub

Pfarrerin Löffler-Adam/Pfarrer Adam haben vom 24. Oktober bis 31. Oktober Urlaub. Die Vertretung in dringenden Fällen übernimmt Pfarrer Spieth, Tel. 13654

Anmeldung zum Gottesdienst

Angesichts dramatisch steigender Zahlen der Neuinfektionen ist es ab Sonntag, 8. November, notwendig, sich zu den Gottesdiensten anzumelden.
Bitte rufen Sie unter 6009 im Pfarramt an und nennen Ihren Namen und Ihre Telefonnummer oder Adresse. Weiter ist es wichtig zu wissen, ob Sie alleine kommen oder als Ehepaar oder Familie. Jede Personen muss namentlich benannt werden.
Eine Anmeldung per Mail ist ebenfalls möglich: pfarramt.heubach-sued@elkw.de
Voraussichtlich wird in naher Zukunft auch eine Onlineanmeldung eingerichtet.
Bitte schauen Sie in der nächsten Zeit zu diesem Thema ins Amtsblatt oder auf die Homepage www.kirche-heubach.de

Geöffnete Kirche – geänderte Zeiten

Seit Ausbruch der Coronapandemie ist auch die evangelische Kirche tagsüber geöffnet für Menschen, die zur Ruhe, zu sich, zu Gott finden wollen. Ein Anliegenbuch, das aufliegt, zeugt von Dank, Sorgen und Hoffnungen.
Nach diesen guten Erfahrungen werden künftig die Zeiten geändert, in denen die Kirche für jede und jeden offen ist: sonntags nach dem Gottesdienst sowie montags bis freitags bis 18 Uhr, am Samstag bis 15 Uhr. Geöffnet wird die Kirche montags bis samstags ab 11 Uhr.
In der dunkler werdenden Jahreszeit wird die Kirche möglicherweise bereits mit Einbruch der Dämmerung geschlossen.

Licht der Welt

Lange mussten die Konfirmanden und Konfirmandinnen in Heubach auf ihren großen Tag warten. Jetzt war es am 11. Oktober endlich für die Gruppe Heubach-Süd soweit: in zwei Kleingruppen wurde der Gottesdienst in der wundervoll geschmückten größeren St. Bernhard-Kirche gefeiert, wo die aktuellen Hygiene-Bestimmungen gut eingehalten werden konnten. Die Jugendlichen trugen Texte zum Thema „Licht“ vor und hatten Lampen gestaltet. Nadine Grau und ein kleiner Familienchor bereicherten den Gottesdienst mit ihren Liedern und Niels Thorwarth begeisterte mit seinem Orgelspiel.
Pfarrerin Sabine Löffler-Adam ermutigte die Jugendlichen, „Licht der Welt“ zu sein und sprach ihnen Gottes Segen für diese Aufgabe zu.

 

Samstag, 31.10.2020

19.00 Uhr     Churchnight St.-Ulrich-Kirche in Heubach oder im Livestream auf Youtube

Sonntag, 01.11.2020

10.00 Uhr     Gottesdienst in der St.-Ulrich-Kirche (Pfarrer Hilsenbeck);

Das Opfer ist für die Bibelverbreitung bestimmt.

11.15 Uhr     Taufgottesdienst in der St.-Ulrich-Kirche, getauft wird: Mia Holley

Dienstag, 02.11.2020

19.00 Uhr     Posaunenchorprobe, Gemeindehaus

Mittwoch, 03.11.2020

14.00 Uhr     Konfirmandenkurs Gruppe Heubach/Nord

14.30 Uhr     Konfirmandenkurs Gruppe Heubach/Süd

 

„Mit Kindern über den Tod reden“ – ein Informations- und Gesprächsabend für Erwachsene

Die Landpastoral Schönenberg lädt am Montag, 23.11.2020 um 19 Uhr zu einem Abend zum Thema „Mit Kindern über den Tod reden“ im Tagungshaus Schönenberg / Ellwangen ein. An diesem Abend gibt es Informationen, Gelegenheit für Fragen und zum Austausch und es werden Kinderbücher zum Thema vorgestellt.
Leitung und Info: Ingrid Beck: 07961-9249170-16, Mail: ingrid.beck@drs.de
Anmeldung bis 11.11.2020 per Tel. 07961-9249170-14 oder Mail: landpastoral.schoenenberg@drs.de

Christbaum gesucht

Die evangelische Kirchengemeinde sucht wieder einen Christbaum, der in der Weihnachtszeit schön geschmückt in der St.-Ulrich-Kirche stehen wird. Vielleicht steht bei Ihnen im Garten ein Baum. Dann freut sich die Kirchengemeinde über einen Anruf beim Pfarramt (Tel. 6009).

Der Andere Advent

Die Sozialstation Rosenstein und die Evangelische Kirchengemeinde bieten wieder ab sofort den Adventskalender für Erwachsene mit dem Namen: „Der Andere Advent“ zum Kauf an.
Der Kalender lädt dazu ein, die Adventszeit zu einer ganz besonderen Zeit werden zu lassen: 41 Kalenderseiten mit ungewöhnlichen Bildern und inspirierenden Texten regen dazu an, zur Ruhe zu kommen und über den Sinn von Weihnachten nachzudenken.
Auch in Heubach und Umgebung begeistern sich jedes Jahr mehr Menschen für dieses Angebot – Sie kaufen für sich, aber auch zum Verschenken an Bekannte diesen Wegbegleiter zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel.
Bei der Ökumenischen Sozialstation Rosenstein in Heubach in den Räumen in der Karlsbader Straße 4 und im evangelischen Pfarramt Heubach-Süd in der Hauptstraße 46, kann man diesen besonderen Adventskalender zu den üblichen Öffnungszeiten unverbindlich anschauen und bei Interesse für 8,50 € kaufen.

Konfirmation Heubach-Nord

Die Konfis der ohnehin kleinen Gruppe Heubach Nord wurden in zwei Gottesdiensten konfirmiert und begannen ihren Festtag unter dem Thema „Licht“. Mit ihrer jeweils eigenen Handschrift hatten sie auf selbst gestalteten Lampen ihren Denkspruch geschrieben und den Vers auch in einer Kurzpredigt selber ausgelegt. Gottes frohe Botschaft braucht die jeweils individuelle Handschrift gerade der Jugendlichen – auf diese Weise beruft Christus die Menschen, Ihr Licht nicht unter den Scheffel zu stellen. Der erste Gottesdienst wurde musikalisch von der Jugendband gestaltet, den zweiten hatte eine kleine Besetzung des Posaunenchores feierlich umrahmt.

 

Sonntag, 08.11.2020 – Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr

10.00 Uhr     Gottesdienst in der St.-Ulrich-Kirche (Pfarrer Spieth);

das Opfer ist für die Weltmission bestimmt

19.00 Uhr     Sternstundenabendgebet in der St.-Ulrich-Kirche (Pfarrerin Löffler-Adam)

Dienstag, 10.11.2020.

19.00 Uhr     Posaunenchorprobe, Gemeindehaus

Mittwoch, 11.11.2020

14.00 Uhr     Konfirmandenkurs Gruppe Heubach/Nord

14.30 Uhr     Konfirmandenkurs Gruppe Heubach/Süd

 


Nachbarschaft – neu erfunden

Nicht erst in Zeiten des Corona-Virus ist jeder auf eine funktionierende Nachbarschaft angewiesen. Neue Wege tun sich mit einer App auf, die 2016 prämiert wurde und sowohl auf nachbarschaftliche Hilfe wie Datenschutz Rücksicht nimmt.
https://nebenan.de/register/kuzcu-gedle
Nach einer Anmeldung und einer Verifizierung der Angaben steht einem guten, solidarischen Miteinander nichts mehr im Wege.


Es ströme aber das Recht wie Wasser und die Gerechtigkeit wie ein nie versiegender Bach.“ (Amos 5,24)

Einwurf des Evangelischen Kirchenbezirks Schwäbisch Gmünd in aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen

Mit großer Sorge nehmen wir die aktuelle gesellschaftliche Situation wahr.

Wir beobachten gefährliche Tendenzen:

  • Meinungsunterschiede werden zu Gegensätzen verschärft und Verbindendes wird zerrissen.
  • Die Sprache im Umgang miteinander wird roher und rücksichtsloser.
  • Politische Thesen werden bewusst provokant formuliert und anschließend halbherzig zurückgenommen.
  • Für allgemeine gesellschaftliche Probleme werden z.B. allein Flüchtlinge verantwortlich gemacht.

Wir sind darüber hinaus zutiefst beunruhigt über die selbstherrlichen und nationalistischen Entwicklungen weltweit.

Als Christinnen und Christen leben wir in großer Freiheit. Deshalb müssen wir uns entscheiden, welche innere Haltung unser Denken, Sprechen und Handeln lenken soll. Wir selbst sind aufgerufen, für unsere christlichen Werte einzutreten. Wir nehmen diese Verantwortung als Kirchenbezirk und Kirchengemeinden wahr, beteiligen uns am gesellschaftlichen Dialog und suchen gemeinsame Lösungen.
… weiter


Krankheits- und Urlaubsvertretungen gesucht

Die Evangelische Kirchengemeinde Heubach sucht für ihre Kindergärten Spatzennest und Regenbogen Krankheits- und Urlaubsvertretungen. Die Vergütung erfolgt nach § 3 Nr. 26 EStG, bzw. Minijob. Die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche oder einer Kirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) wird vorausgesetzt.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Evangelische Kirchenpflege, Ingeborg Enßle-Stoppa, Hauptstr. 46 in 73540 Heubach. Tel.: 07173 – 929919 Mail: Kirchenpflege@kirche-heubach.de

 


Sitzen in der Stille

Immer mehr Menschen spüren, dass sie sich erschöpfen im „zu viel“, „zu schnell“, „zu laut“ des Alltags.

Verordnete oder selbstauferlegte Programme zur Erholung erhöhen den Druck, auch das noch zu schaffen.

In den christlichen Kirchen gibt es eine alte Tradition, Kraft zu schöpfen –  in der Stille.       … weiter