Kindergarten Spatzennest

cropped-SpaNestKigaGruppeV.jpgBetreuungsangebote und Öffnungszeitenlogo_Spatzennest

In unserem Kindergarten können Kinder ab 2 Jahren bis zum Schuleintritt in zwei Gruppen betreut werden.

Regelöffnungszeit:
Mo – Fr 7.30 -12.30 Uhr
Mo – Mi 14.00 -16.00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeit:
Mo – Fr 7.15 – 13.15 Uhr

Kindergarten Spatzennest

Garten Kindergarten Spatzennest

 

 

 

 

 

Kontakt

Hohenneuffenstraße 10
Telefon: 07173 12000
Email: kiga.spatzennest@kirche-heubach.de
www.kirche-heubach.de
Träger: Evangelische Kirchengemeinde

SpaNestKigaGruppeVWir wollen als Team des Kindergartens „Spatzennest“ einige Bereiche aus dem Orientierungsplan in unserer Einrichtung hervorheben. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf Musik und Bewegung. Da wir zur Evangelischen Kirchengemeinde gehören, ist uns außerdem die christliche Erziehung sehr wichtig.

Körper

Einmal in der Woche geht es in den Wald. Kinder können dort das üben, was im Turnraum oft „künstlich“ aufgebaut werden muss, wie z.B. Klettern, Springen, Balancieren und mehr. Natürlich wird trotzdem wöchentlich geturnt und mit Groß-und Kleingeräten die Motorik geschult.

 

 

 

Sprache

Beim „Spatzensingen“ treffen wir uns mit beiden Gruppen, um gemeinsam christliche Lieder zu singen. Dabei setzen wir Instrumente und Bewegungen ein. Auch beim Spielen der Djembe verknüpfen die Kinder Sprache mit Musik.

 

 

 

Sinn, Werte, Religion

Beim gemeinsamen Feiern von christlichen Festen, hören biblischer Geschichten und bei Tischgebeten erfahren und erleben die Kinder das christliche Leben. Außerdem wirken wir einmal im Jahr an der Gestaltung des Gottesdienstes mit.

 

 

 

 

 

Denken

Neben vielen didaktischen Materialien, die für alle bereitstehen, werden die „Großen“
einmal in der Woche besonders gefördert. Dies geschieht z.B. im „Zahlenland“. Die Kinder gehen spielerisch und mit Bewegung mit den Zahlen von 1-10 um. Sie entwickeln Mengenvorstellungen und erkennen Zahlen. Während der „English time“ können sie durch Spiele, Reime und Lieder erste Erfahrungen mit der englischen Sprache machen.


Sinne

In dem großen Garten, den wir so oft wie möglich nutzen, und an Waldtagen erleben die Kinder die Natur und die Jahreszeiten mit allen Sinnen. Einen weiteren Erfahrungsraum bieten unsere Kreativräume, in denen die Kinder mit unterschiedlichen Materialien experimentieren können.

Gefühl und Mitgefühl

Durch positive Kontakte zu den Erzieherinnen erleben die Kinder eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der sie sich mitteilen können. Konflikte der Kinder werden thematisiert, auf diese Weise lernen sie miteinander umzugehen.

Comments are closed.