Posaunenchor

althandysammelaktionHandysammelaktion

Vielen Dank an alle Spender und Sammler alter Handys, wir konnten 13 kg Handys beim Landesposaunentag 2016 in Ulm abgeben, bzw. 116 Geräte!

Einen kleinen Einblick in die Vielfalt unsere Aktivitäten zeigen die Berichte und Bilder auf dieser Seite auf. Neugierig? Dann bitte nach unten scrollen …


Die Bläserinnen und Bläser des Posaunenchors laden interessierte Blechbläser (und solche, die es noch werden wollen!) jeweils am Dienstagabend um 20.00 Uhr herzlich dazu ein, mit uns im evang. Gemeindehaus, Klotzbachstr. 35, zu musizieren.

Jungbläserprobe 1 ist Dienstags, 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Jungbläserprobe 2 ist Dienstags, 19.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Erwachsene proben Dienstags, 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Leitung Christoph Reyher, Telefon 07161 / 918136

→ Anette Wahl, Brühlstr. 26, 73540  Heubach, Tel. 07173 913230, e-mail: anette.wahl (at) freenet.de


Landesposaunentag 2016 – wir waren dabei! LaPo16_1

Kaum sind die Eindrücke aus Dresden verklungen, haben wir als Heubacher Posaunenchor uns schon zum nächsten großen Ereignis aufgemacht. Zum 46. Landesposaunentag nach Ulm – vor 70 Jahren, nur 1 Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg, fand dort der 1. Lapo statt.

19 aktive Bläser und Familienangehörige trafen sich am Sonntagmorgen um 7.00 Uhr, um gemeinsam zum Gottesdienst ins Congress Zentrum nach Ulm zu fahren, die einen zum Spielen, die anderen zum Zuhören.

LaPo16_5Danach konnte man aus über 40 Angeboten rund um Ulm seinen Tag gestalten als Nichtbläser ebenso, wie als Bläser. Unsere Jungbläser mit Begleitern wählten das Jungbläserfestival in der Donauhalle bei dem es um vermeintliche Verlierer und Gewinner ging, sehr anschaulich und spannend dazu war auch das Degenfechten zwischen Jugendevangelist und Dozent/EjW Dieter Braun und Landesjugendreferent Posaunenarbeit Michael Püngel. Zuvor erholten wir uns noch bei „Fit, Fun & Action“ auf den Donauwiesen.

LaPo16_7Nach dem Festival machten wir uns mit bereitstehenden Bussen Richtung Innenstadt auf, um dann gemeinsam mit den restlichen Heubachern die Abschlusskundgebung auf dem Münsterplatz zu genießen.

6.500 Blechbläser vor dem herrlichen Ulmer Münster und das Spielen der Abschlusschoräle von „Nun danket alle Gott“ und „Gloria“ bei Glockengeläut und Fanfarenoberstimmen, schon das allein wäre beinahe einen Ausflug wert gewesen.

LaPo16_8

Vielen Dank an alle Freunde, Förderer und Sponsoren der Heubacher Posaunenchorarbeit, die solche Erlebnisse erst möglich machen! Und natürlich an alle Spender alter Handys, wir konnten 13 kg Handys abgeben, bzw. 116 Geräte!

Vielen Dank fürs Mitsammeln!!!

 

 

LaPo16_2 LaPo16_3 LaPo16_4 LaPo16_6 LaPo16-Tn1

Lapo16-Tn2


PlakatJungblaeserBandlift2

Gottesdienst im Grünen mit dem größten Jungbläserchor Ostwürttembergs

Durch eine herzliche Einladung aus unserem Nachbarbezirk Heidenheim nehmen wir am größten Jungbläserchor Ostwürttembergs teil.

Am Sonntag, 17.07.2016 beim Bandlift bestreiten wir musikalisch den Gottesdienst im Grünen unter der Leitung des Posaunenreferent Friedrich Veil aus Stuttgart.

Eingestimmt sind wir schon seit Dienstag. Mit unserem voll besetzten Kirchenbus machten wir uns kurz nach 17.00 Uhr Richtung Gerstetten auf. Im dortigen Gemeindehaus übten wir, mit ca. 50-60 anderen Jungbläsern, die Stücke für Sonntag und besprachen den Ablauf des Gottesdienstes.

Nach einer gelungene Probe und mit einem besinnlichen Abschluss von Friedrich, der uns geraten hat den jeweiligen persönlichen Stress nicht zu sehr hochkochen zu lassen sondern einfach rauszugehen, durchzuatmen und die Welt da draußen, die herrliche Natur,  auch mit Gottes Augen zu betrachten, um sagen zu können: siehe, es ist gut, spielten wir den  Abschlusschoral „Geh` aus mein Herz und suche Freud“. Danach machten wir uns fröhlich auf den Heimweg und genossen auch noch einen kleinen Einkehrschwung.

Wir freuen uns auf Sonntag! Wer Lust und Zeit hat, ist herzlich eingeladen zum Godi im Grünen in Gerstetten am Skilift.

____________________________________________________________________________________________

Jungbläser beim LAPO 2014 in Ulm

LAPO2014-3LAPO 2014 ?! Was soll das denn heißen? LAPO ist die Abkürzung von Landesposaunentag und dort waren im Juli 2014 die Jungbläser vom Posaunenchor Heubach mit dabei. Über diesen Tag und das Erlebte berichten Ronja Wölz und Maren Wahl in ihrem Beitrag zum Blick


90-jähriges Jubiläum in 2012 gefeiert

Der Posaunenchor feierte in 2012 sein 90jähriges Jubiläum. Gruendungsmitglieder_PosChor
In der Festschrift zum Jubiläum zeigt der Chor die Jahre von
der Gründung bis zum Jubiläumsjahr auf. Die umfangreiche
Dokumentation ist als Festschrift_Posaunenchor hier downloadbar.

Die Gründungsmitglieder von damals und der „Jubiläumschor“ von heute zeigen nebenstehende Abbildungen.

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Comments are closed.